Drucken

Für viele ist es selbstverständlich, dass fast jede Woche Handballspiele in den Vellmarer Hallen stattfinden. Und dass es dazu meist auch eine leckere, wenn nicht sogar die leckerste Bratwurst frisch vom Grill gibt. Das alles ist aber nur möglich, weil sich zahlreiche Ehrenamtliche in den Dienst der Sache stellen.

Als kleines Dankeschön lud der Förderverein Handball nun die Schiedsrichter, die Zeitnehmer & Sekretäre und das Grillteam vom TSV Vellmar zum Abendessen ein. Unterstützt wurde er dabei vom griechischen Restaurant Orestis in Kassel. Mehr als 20 Gäste waren der Einladung gefolgt und genossen nicht nur das leckere Essen, sondern tauschten sich bis in den späten Abend aus. Jan Meyer, Vorsitzender des Fördervereins überbrachte ein großes Dankeschön der Vorstände der Handballabteilung und des Fördervereins an alle und bedankte sich insbesondere bei Matthias Kühner, der diesen Abend nun schon zum zweiten Mal organisierte. „Wir können sehr stolz darauf sein, dass wir so ein tolles Team am Start haben“, so Organisator Kühner abschließend.

 

Schiedsrichterwart Niklas Benderoth (links), Werner Heeß ("Kopf" des Grillteams, 2. v. r.) und Torsten Sonntag (Leiter Spieltechnik, rechts) mit Orestis-Chef Pascal und seiner Tochter sowie Matthias Kühner (3. v. r.) vom Vorstand des Fördervereins Handball überreichten als Dankeschön für einen schönen Abend ein Foto und einen limitierten Fanschal. (Foto: Jan Meyer)