Wenn am morgigen Samstag (12.10.) der Tabellenerste HSG Pohlheim (6:0 Punkte) den Tabellenletzten TSV Vellmar (0:6 Punkte) empfängt, gleicht das fast dem in der Überschrift zitierten Sagenmodell. Trotzdem will das Team von Gordon Hauer seine Minimalchance suchen …

Im Angriff kommt zu wenig - Vellmar verliert auch Spiel Nummer drei. Drittes Spiel, dritte Niederlage für den TSV Vellmar. Der Aufsteiger in die Handball-Oberliga unterlag vor 300 Zuschauern in der heimischen Großsporthalle dem TuS Dotzheim mit 24:31 (9:14) und steht mit 0:6 Punkten am Tabellenende. Und das, obwohl gegenüber dem letzten Heimspiel doch eine deutliche Steigerung zu sehen war. Am nächsten Wochenende ist Handballpause, am 12. Oktober muss Vellmar dann beim Spitzenreiter HSG Pohlheim antreten.

Am kommenden Sonntag (29.09.) kommt es in der Vellmarer Großsporthalle zu dem mit Spannung erwarteten Oberligaspiel des TSV Vellmar gegen das Team des TuS Dotzheim. Die Gäste aus Südhessen kommen mit der Empfehlung eines klaren 36:27 Heimsiegs gegen den TuS Obernburg nach Vellmar und werden in der Großsporthalle alles versuchen, auch auswärts Pluspunkte auf der Habenseite zu verbuchen.

Die guten Phasen reichen nicht - Vellmar unterliegt Bruchköbel 24:30. Die Heimpremiere für den TSV Vellmar nach der Rückkehr in die Handball- Oberliga ging verloren. Zu stark präsentierte sich der Drittliga-Absteiger SG Bruchköbel vor 350 Zuschauern in der Vellmarer Großsporthalle, die Südhessen gewannen 30:24 (14:7).

Am kommenden Sonntag (22.09.) kommt es zu dem mit Spannung erwarteten Heimspielauftakt unserer Mannschaft in der Oberliga Hessen. In der ersten Begegnung vor heimischem Publikum trifft der TSV Vellmar auf keinen Geringeren als den Meisterschaftsanwärter SG Bruchköbel, der nach einem zweijährigen Intermezzo in der 3. Bundesliga in die Oberliga zurückgekehrt ist.

Nur die erste Halbzeit mitgehalten - Oberligist Vellmar verliert Auftaktspiel in Obernburg 16:26. Ein klare 16:26 (9:11)-Niederlage musste der TSV Vellmar zum Auftakt in der Handball-Oberliga der Männer beim Tuspo Obernburg quittieren.

Jetzt sind es nur noch wenige Wochen bis zu dem mit Spannung erwarteten Heimspielauftakt des TSV Vellmar in der Handball-Oberliga. Am 22. September 19 um 18.00 Uhr empfängt der TSV Vellmar als Aufsteiger in der heimischen Großsporthalle keinen Geringeren als das Spitzenteam des ehemaligen Drittligisten SG Bruchköbel und wird gleich vor eine schwere Aufgabe gestellt.

Um nach dem Aufstieg für die anstehende Oberligasaison einen schlagkräftigen Kader zu haben, hat sich der TSV Vellmar weiter verstärkt. Nemanja Vukadinovic wechselt vom serbischen Super B-Ligisten RK Lokomotiva Lapovo nach Nordhessen.

Gute Nachrichten für die TSV-Fans: Slobodan Vukasin steht dem Verein in der neuen Saison als Betreuer des Oberligateams zur Verfügung. Er übernimmt die Aufgabe von Sebastian Krause, der nach der Saison diesen Job von Mario "Carl-Zeiss" Faber übernahm, sich aber jüngst spontan und unerwartet zurückgezogen hatte.

Unser Oberligateam 2019/2020

Hintere Reihe (v. l. n. r.): Finn Hujer, Ariane Facca (Physio), Péter Petrovszki, Felix Heckmann, Nemanja Vukadinovic, Frederik Drönner, Tim Räbiger, Max Staubesand und Slobodan Vukasin (Betreuer). Vorne (v. l. n. r.): Gordon Hauer (Trainer), Till Jonas Berninger, Tomoya Inatomi, Daniel Brückmann, Jonas Koch, Christian Gumula, Niklas Willrich, Martin Herwig, Lance-Phil Stumbaum, Julian Lanatowitz, Jan Magnus Berninger und Abraham Rochel (Co-Trainer). (Foto: Jan Meyer)

Unser Aufgebot:

Foto Nr. Name Vorname Geb.-Dat. Nat. Position Im TSV seit
1 Herwig Martin 12.09.90 D TW 2019
2 Räbiger Tim 09.10.91 D RM, RL 2018
6 Inatomi Tomoya 08.01.01 JPN RA 2019
7 Staubesand Max 16.11.92 D RR, RA 2018
10 Hujer Finn 04.07.95 D RM 2017
11 Brückmann Daniel 30.01.95 D LA 2014
12 Gumula Christian 24.03.85 D TW 2013
15 Stumbaum Lance-Phil 17.03.89 D LA 2010
18 Stern Maurice 11.03.00 D TW 2012
22 Vukadinovic Nemanja 24.09.94 SRB RR 2019
23 Heckmann Felix 23.06.88 D RL, RR 2018
25 Koch Jonas 23.06.99 D LA, RL, RR 2018
32 Lanatowitz Julian 25.07.97 D KR 2018
44 Berninger Jan Magnus 04.12.94 D KR 2018
47 Berninger Till Jonas 04.12.94 D LA 2019
52 Willrich Niklas 28.08.97 D RL, RR, KR 2019
57 Petrovszki Péter 24.07.88 HU RL 2010
77 Drönner Frederik 30.09.97 D RL, RR, LA 2019

 

Neuzugänge: Frederik Drönner, Niklas Willrich (beide GSV Eintracht Baunatal), Martin Herwig (ESG Gensungen / Felsberg), Nemanja Vukadinovic (Rk Lokomotiva Lapovo), Tomoya Inatomi (Highschool-Team Fukui).

Abgänge: Simon Adam (SHG Hofgeismar/Grebenstein), Slobodan Vukasin (TSV-Funktionsteam), Sebastian Krause (unbekannt).


Unser Funktionsteam:

Foto Nr. Name Vorname Geb.-Dat. Nat. Funktion Im TSV seit
G.H. Hauer Gordon 08.09.69 D Trainer 2017
A.R. Rochel Icardo Abraham 22.04.78 E Co-Trainer 2016
S.V. Vukasin Slobodan 22.09.88 SRB Betreuer 2017
A.F. Facca Ariane   D Physiotherapeutin 2019
E.Y. Yüksel Ergün   TR Athletiktrainer 2019
S.L. Liebig Sandra   D Stabi-Trainerin 2019

Siehe auch: Ansprechpartner

Die Teamübersicht zum Download ...

 

Das Funktionsteam für die Oberligasaison 2019/2020 (v. l. n. r.): Gordon Hauer (Trainer), Slobodan Vukasin (Betreuer), Sandra Liebig (Stabilitätstrainerin), Ergün Yüksel (Athletiktrainer), Ariane Facca (Physiotherapeutin) und Abraham Rochel (Co-Trainer). (Foto. Jan Meyer)

Alle Angaben: Stand 06.09.2019

Eine weitere gute Nachricht für alle Fans des TSV Vellmar. Nach Frederik Drönner (21 Jahre) wechselt nun auch Niklas Willrich (ebenfalls 21 Jahre) vom Drittligisten Eintracht Baunatal nach Vellmar und will hier beim Oberligisten entscheidend dazu beitragen, dass der TSV Vellmar auch in der höchsten hessischen Spielklasse eine gute Rolle spielen kann.

Am heutigen Samstag wurde im Deltha Fitness Club Ahnatal das neue Funktionsteam für die Oberliga-Saison 2019/2020 vorgestellt. Damit sollen auch im physischen Bereich die idealen Voraussetzungen für ein erfolgreiches Abschneiden in Hessens höchster Handballspielklasse geschaffen werden ...