Um nach dem Aufstieg für die anstehende Oberligasaison einen schlagkräftigen Kader zu haben, hat sich der TSV Vellmar weiter verstärkt. Nemanja Vukadinovic wechselt vom serbischen Super B-Ligisten RK Lokomotiva Lapovo nach Nordhessen.

Der 24-jährige Serbe (Jahrgang 1994) kommt mit reichlich Erfahrung nach Vellmar. Die Stammposition des Linkshänders ist der rechte Rückraum. "Mit Nemanja haben wir unseren Kader noch einmal gezielt verstärkt", berichtet Trainer Gordon Hauer, der um die Schwierigkeit der bevorstehenden Aufgaben weiß. "Wir dürfen uns von der Aufstiegseuphorie nicht blenden lassen, die Oberliga ist noch mal eine ganz andere Hausnummer und unser junges Team wird sicher noch viel Lernen müssen - wir sind aber auf einem sehr guten Weg", so der Trainer weiter. Wir begrüßen Nemanja ganz herzlich in Vellmar und wünschen ihm eine gute, erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Zeit!