Im ersten Saisonspiel konnten wir die zwei Punkte aus Wesertal mit nach Hause nehmen. Durch eine gute Abwehr und eine kühlen Kopf standen wir nach 60 Minuten als Sieger auf dem Platz.

Die ersten 20. Minuten liefen nach Plan. Hinten standen wir kompakt und konnten uns durch präzise Abschlüsse nach der zweiten Welle eine 5-Tore-Führung erarbeiten. In Unterzahl brachten wir den sechsten Feldspieler. Das leere Tor verunsicherte das Team. Individuelle Fehler wurden von den Westertalern eiskalt genutzt. Binnen weniger Minuten glichen sie zum 13:13 aus. Doch durch zwei schnelle Tore von Julius Kreis und Frederik Barz schafften wir es, uns mit einer 13:15 Führung in die Halbzeit zu retten.

Der absolute Siegeswille war dem TSV schon beim Einlaufen anzumerken ... (Foto: Ruslan Schuller)

In der zweiten Hälfte schafften wir es wieder, die Führung zwischenzeitlich auf fünf Tore auszubauen. Doch in der Schlussphase wurde es nochmal hitzig. Wesertal gab nicht auf und kam erneut auf zwei Tore heran. Doch wir behielten einen kühlen Kopf und konnten so einen hart umkämpften aber im Endeffekt verdienten 28:32 Erfolg einfahren.

Auch in den schwierigen Phasen hat die Zweite dem Druck standgehalten - klasse Jungs! (Foto: Ruslan Schuller)

Als Spieler des Spiels wurden der Torschützenkönig Marius Denk und unser sehr guter Rückhalt zwischen den Pfosten Maurice Stern gewählt.

TSV: M. Stern, E. Pahl, S. Balke, D. Berndt (2), J. Staub (6), M. Denk (8), A. Minko (1), A. Denn (1), D. Müsken, C. Knak (3), J. Kreis (3), J. Pohl (7/6), J. Linke, F. Barz (1)

Zum Heimspielauftakt empfängt unsere Zweite am kommenden Sonntag (22.09.) um 13 Uhr das Team der HSG Wildungen/Friedr./Bergh. (Großsporthalle Vellmar) - wir drücken fest die Daumen, dass der Erfolg wieder auf Seiten des TSV liegt ...