Drucken

Die D-Jugend gewinnt deutlich zu Hause gegen die TG Wehlheiden - mit 30:12 (12:3). Trotz der vielen Krankheitsfälle im Umfeld konnte die Mannschaft fast vollzählig zu Ihrem ersten Heimspiel in 2020 antreten.

Als Grundstein wurde der frühe erste Siebenmeter von Theo Stochla verwandelt. Daraufhin haben die Jungs gut ins Spiel gefunden und sind bereits in der 7. Spielminute erstmals durch David Eberhardt in Führung gegangen. Mitte der ersten Halbzeit konnten sie sich mehr und mehr absetzen und konnten durch weitere Tore u.a. auch von Luisa Gutmann, Raphael Schwandt und Philipp Kuhlen zur Halbzeit bereits eine souveräne Führung von 9 Toren verbuchen. Auch die Abwehr leistete gute Arbeit. Dabei war Mike Marz im Tor durch viele Paraden eine ganz wichtige Bank für das tolle Ergebnis.
Auch die zweite Halbzeit spielten die Jungs sehr konzentriert und weitere Tore u.a. auch von Luc Spielmann und Maxim Tutnejevic rundeten den souveränen Sieg ab.