Klarer Sieg im 1. Oberliga-Heimspiel des TSV Vellmar gegen Eintracht Baunatal. Es war das erste Spiel in der Saison 2019/2020 in der Oberliga-Nord für die männliche C1-Jugend.

Dementsprechend war die Spannung groß und die Anfangsphase geprägt durch die Nervosität beider Mannschaften. Nachdem es nach einer halben Minute 1:1 stand, dauerte es bis zur fünften Minute, bis das nächste Tor fiel. Dann jedoch konnten die Jungs vom TSV Vellmar den Vorsprung rasch auf 5:1 ausbauen. Dieser Vorsprung gab dann genug Sicherheit, um das Spiel routiniert herunter zu spielen und mit 18:14 in die Halbzeit zu gehen.

Äußerst zufriedene Gewinner: Die TSV C1-Jugend nach dem Auftakterfolg in der Oberliga Hessen Nord gegen Baunatal. (Foto: TSV-Presseteam)

Die zweite Halbzeit wurde dann deutlich körperlicher, was zu insgesamt fünf Siebenmetern und zwei Strafzeiten auf beiden Seiten führte. Mit dieser Körperlichkeit konnten die Jungs vom TSV etwas besser umgehen und zogen im Laufe der zweiten Halbzeit mit bis zu 11 Tore weg.

Mit dem Endstand von 41:31 konnte der TSV am Ende einen ungefährdeten Sieg einfahren und schaut nun auf das kommende Wochenende, an dem das erste Auswärtsspiel beim TV Hüttenberg auf dem Programm steht. Gespielt wird am Samstag (21.09.) um 14:15 Uhr in der Sporthalle Hüttenberg (Hauptstr. 107, 35625 Hüttenberg).