TSV Vellmar II - HSG Zwehren/Kassel II 0:5

Eine Mannschaft – zwei Gesichter

Nach einer langen Pause über die Weihnachtsfeiertage und Silvester hatten unsere Kids genug Zeit einmal Schule und Handball hinter sich zu lassen.

Obwohl das Training auf freiwilliger Basis angeboten wurde, war immer eine zweistellige Anzahl von Spieler:innen in der Halle. Auch der starke Wintereinbruch konnte die Kids und Eltern nicht stoppen.  Das zeigt das tolle Mannschaftsbild (auch unter den Eltern) und die Lust auf Handball.

Vergangenen Sonntag ging es dann im Rückspiel gegen die zweite Mannschaft der HSG Zwehren /Kassel.

Die Überschrift lässt erahnen, wie das Spiel unserer gemischten E-Jugend ablief. Die erste Halbzeit im Spielsystem 3 gg. 3 war nicht zu toppen. Die Kids zeigten großartige Abwehraktionen und einen klasse Kampfgeist im Angriff. Es wurde um jeden Ball gekämpft.

Auch die Treffsicherheit im Angriff wurde über die Feiertage deutlich erhöht und es wurden viel weniger Fehlwürfe gemacht.

In der Halbzeitpause konnten wir die Kids nur loben, da es an dieser Leistung nichts auszusetzen gab.

In der zweiten Halbzeit, im Spielsystem 6 gg. 6, mussten wir uns dann den körperlich überlegenen Gegnern geschlagen geben. Bei der offenen Manndeckung über das gesamte Spielsystem fehlt leider häufig der Überblick, so dass die gegnerischen Angreifer oft ohne Abwehrspieler _vorm Tor auftauchten _und zu einfache Tore erzielen konnten. Dazu kann man dennoch die tolle Leistung unserer Schlussfrau lobend erwähnen, da sie die ein oder andere klare Torchance vereitelte.

Wieder einmal stand unsere gemischte E-Jugend einer körperlich überlegenden Jugendmannschaft gegenüber, die im Gegensatz zu uns nahezu vollständig aus Spielern des älteren Jahrgangs 2013 bestand. Auch wenn in der zweiten Halbzeit nicht an die Leistung der ersten Halbzeit angeknüpft werden konnte, ziehen wir aus diesem Spiel ganz viel positive Momente raus.

Es macht dem Trainergespann Alex & Pascal riesigen Spaß mit dieser Mannschaft zu arbeiten und Woche für Woche die Trainigsfortschritte zu sehen.

Das nächste Nachholspiel ist gegen die Mannschaft aus Hessisch Lichtenau. Es findet am Samstag, den 10.2.2024 um 14:30 Uhr in der Großsporthalle Vellmar statt.

Fotos: Gerald Vahle

Es spielten:

Joy Kama (Tor), Florian Sinizin, Felicitas Vahle, Tom Göldner, Aitana Rochel Sevilla, Mats Kiebach, Enno Kalas, Nikan Friebe, Leander Chionis, Lina Ries