TV 1894 Hessisch Lichtenau gegen TSV Vellmar II 0:5

Mit toller Leistung zum zweiten Saisonsieg! Heute mussten wir unsere längste Auswärtsfahrt Richtung Hessisch Lichtenau antreten. Nachdem das Hinspiel aufgrund von unglücklichen Ausfällen abgesagt werden musste, traten wir heute in der Rückrunde das erste Mal gegen HeLi an.

Vorab muss man erwähnen, dass dies das erste Spiel war, welches beide Teams auf Augenhöhe bestreiten konnten, da man sich in den vorherigen Partien stets älteren und körperlich überlegenen Mannschaften stellen musste.

Nach anfänglicher Grundnervosität fand das TSV-Team schnell in die Spur und konnte in allen Belangen mithalten oder sich sogar ein Vorsprung erspielen. Nachdem man nach wenigen Minuten 0:2 zurück lag, konnte man mit vier Toren in Folge eine Führung herausspielen. 

Bis zur Halbzeit war es ein sehr knappes Spiel, kein Team konnte sich entscheidend absetzen.
Die zweite Halbzeit im Spiel 6 gg. 6 begann wie gewohnt etwas holprig, da man sich nach dem 3 gg. 3 in Halbzeit eins auf dem Feld erst wieder finden musste.

Man konnte schließlich die Führung über die gesamte Halbzeit verteidigen und den Sieg über die Ziellinie tragen. Mit dem letzten Treffer eine Minute vor Schluss, konnten wir unseren sechsten Torschützen auf den Spielbericht eintragen. Somit konnten wir nach der E-Jugend Multiplikationsregel unsere 11 Tore mit sechs Torschützen multiplizieren (66 Punkte), während die gegnerische Mannschaft auf insgesamt 54 Punkte kam.

Gemeinsam als Team zum Sieg - die TSV E2. Foto: Gerald Vahle

Für HeLi ist es natürlich schade, dass auch sie weiterhin auf einen Sieg warten müssen. Aber das Trainerteam freut sich sehr für die Kids, die Woche für Woche alles im Training geben. Weiter so! Ihr seid auf einem großartigen Weg. Und auch - mal wieder - einen großen Dank an die Eltern die das Team nach allen Kräften unterstützten.
Die Saison ist nun auf der Zielgeraden und es ist klasse zu sehen, zu welch tollem Team ihr Kids zusammengewachsen seid. Dies zeigt sich auch darin, dass eine kranke Spielerin den weiten Weg nach HeLi auf sich nimmt, um die Mannschaft vor Ort zu unterstützen. 

Es spielten:
Joy Kama, Florian Sinizin, Felicitas Vahle, Mila Pairan, Tom Göldner, Mats Kiebach, Karla Somberg, Nelio Richter, Nikan Friebe, Enno Kalas, Lina Ries, Paul Peters, Mika Tutnjevic

Das nächste Spiel ist am 10.3.2024 um 11 Uhr bei der JSG Dittershausen/Waldau/Wollrode II.