JSG Dittershausen/Waldau/Wollrode II (a.K.) gegen TSV Vellmar II 0:5

Leistung nicht abgerufen

Nach dem Erfolg gegen Hessisch Lichtenau in der letzten Woche waren die Kids diese Woche motiviert an diesen Erfolg anzuknüpfen. Leider stand man sich einer „a.K.-Mannschaft“ gegenüber, die Spieler zwischen der ersten Mannschaft und der zweiten Mannschaft tauschen kann. Somit war man erneut gezwungen gegen körperlich überlegene und ältere Spieler anzutreten.

 

Der Anblick der „großen“ Gegner verunsichere unsere Kids bereits im Vorfeld. Trotzdem gingen die Kinder mutig in die erste Halbzeit und konnten sogar in den ersten Minuten in Führung gehen. Allerdings zog der Gegner an und setze sich somit zur Halbzeit mit einigen Toren ab.

Dementsprechend geknickt mussten die Kids in der Halbzeit aufgebaut werden mit den positiven Ansätzen, die immer wieder zu erkennen sind. Leider nicht über die gesamte Spielzeit. Taktische Anweisungen wurde wenige Sekunden nach Anpfiff wieder vergessen und man ließ den Gegner zu einfachen Gegentoren.

Diese Serie ist nun fast gelaufen, im letzten Spiel am kommenden Sonntag steht man noch einmal dem Sportlehrer vieler Kinder gegenüber. Mit Iljo Duketis kommt der SVH Kassel für das letzte Saisonspiel nach Vellmar.

 

Das Trainerteam freut sich auf die kommende Serie. Es wurden dieses Jahr große Fortschritte gemacht, wenn man überlegt, dass unsere komplette Mannschaft letztes Jahr noch auf Minispielfesten „rumturnte“. Ein Teil der Mannschaft könnte auch dieses Jahr noch bei den Minis spielen. Daher blicken wir voller Vorfreue auf das, was kommt.

Es spielten:

Joy Kama, Enno Kalas, Florian Sinizin, Felicitas Vahle, Mila Pairan, Tom Göldner, Mats Kiebach, Karla Somberg, Nelio Richter, Nikan Friebe, Lina Ries, Paul Peters