TSV Vellmar II gegen SVH Kassel 0:5

Zum Saisonabschluss den Gruppensieger zu Gast

Im letzten Saisonspiel in der Serie 23/24 standen wir dem bereits feststehenden Gruppensieger gegenüber. Leider waren sich die Kids im Vorfeld über die Tabellensituation im Klaren. Somit war es schwer, die Kids zu Höchstleistungen zu motivieren.

Aber mit dem Anpfiff vergaßen die Kids wie die Tabelle aussieht und sie warfen wie immer alles ins Spiel. Allerdings war die Mannschaft um Iljo Duketis wirklich gut aufgestellt, somit liefen wir ab der ersten Minute einem Rückstand hinterher.

Da wir die ganze Saison nicht auf die Ergebnisse, sondern auf die steigende Leistung unserer Kids geschaut haben, wollen wir diese Saison auch mit dem Blick nach vorne abschließen.

Auch wenn in diesem Spiel gegen den Gruppensieger nichts zu holen war, nehmen wir viele positive Eindrücke mit in die Osterferien. Insgesamt konnten sich in dem letzten Saisonspiel sechs verschiedene Spieler und Spielerinnen auf die Torschützenliste eintragen. Außerdem haben wir viele Torwürfe von Spieler:innen gesehen, die sonst eher zurückhaltend waren.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge schauen die Trainer Alex und Pascal auf die vergangene Spielzeit. Zum einen ist es toll die Entwicklung von den noch jungen Handballer: innen zu sehen. Zum anderen ist es sehr schade, dass die Saison schon zu Ende ist, da die Leistungskurve Woche für Woche nach oben zeigte. Leider konnte dies in dem Spielen nicht immer so abgerufen werden, aber auch das gehört zum Lernprozess in Wettkampfbedingungen dazu.

Trotz Niederlage Grund zum Feiern!

 

Zum Abschluss der Serie gab es Pizza für alle.

Viel Zeit zum durchatmen gibt es für das Trainerteam nicht, da die Planungen für die nächste Saison schon laufen.

Wir möchten uns zum Abschluss auf diesem Weg noch einmal bei allen Eltern bedanken, die allen Blödsinn mitgemacht haben, die sich das Trainerteam ausgedacht haben.

Wir wünschen allen unseren Fans und Familien schöne Osterfeiertage!